Wir freuen uns auf die neue Ernte unseres Olivenöls! Ab November verfügbar - jetzt schon vorbestellen!

Kategorie: Olivenöl

 

Wir stellen wirklich gutes Olivenöl her. Dabei achten wir mit Argusaugen auf alle qualitätsbeeinflussenden Faktoren. Ein wirklich hochwertiges Olivenöl ist eine echte Diva: Man nehme nur Oliven, die noch am Anfang ihres Reifeprozesses stehen (d.h. grüne Oliven, die sich gerade leicht violett verfärben). Alle beschädigten oder wurmstichigen Oliven müssen aussortiert werden (das passiert bei uns in Handarbeit). Natürlich dürfen nur Oliven gepresst werden, keine Zweige, Blätter oder sonstige Extras. Die Diva hat es eilig: es sollten möglichst nur 4-6 Stunden zwischen Ernte und Pressung vergehen. Und pressen läßt sie sich nur unter Ausschluss von Sauerstoff, bei maximal 27 Grad Celsius und natürlich ausschließlich mechanisch. Danach geht es sofort in einen luftdicht verschlossenen Kanister, der kühl und dunkel gelagert wird, bis das Olivenöl endgültig in Flaschen abgefüllt wird. 

Das Ergebnis

Wir finden, dass sich die Mühe lohnt: Das Ergebnis ist ein exklusives und hochwertiges Olivenöl von satter grün-goldener Farbe und einem frischen, leicht grasigen Geruch. Der Geschmack ist sehr harmonisch und ausgewogen mit einer deutlichen Fruchtigkeit. Geschmacksprägend ist - typisch für Olivenöl aus früher Ernte - ein leichter Schärfereiz, der sich erst im Abklang einstellt. Diese leichte Schärfe ist vor allem erlebbar, wenn man das Olivenöl pur oder mit Brot probiert, sie nimmt sich in Salatsaucen zurück und geht verloren, wenn man dieses kostbare Öl brät oder anderweitig verarbeitet. Verantwortlich hierfür ist der hohe Anteil von  Oleuropein und Oleocanthal, die anti-oxidativ und anti-entzündlich wirken und unser Olivenöl besonders gesund machen. 

Woher kommt unser Olivenöl?

Das OLIZON Olivenöl extra nativ kommt ausschließlich aus der südlichsten Region des Pelions, einer bergigen Halbinsel des östlichen Festlands von Griechenland. Hier lebten einst die Zentauren, und auch die Argonauten machten sich von hier aus auf den Weg. Unser Olivenhain befindet sich nur wenige Kilometer entfernt von der antiken Stadt Olizon, von der König Philoktet 7 Schiffe in den Trojanischen Krieg schickte. Ob sie sich auch mit Olivenöl bevorratet hatten, ist leider nicht bekannt. Die Kapazität unseres Anbaugebiets beträgt etwa 1.500 Liter Olivenöl pro Jahr. Wir sprechen hier wohl zu Recht von einer echten Manufaktur.